0 In 5 Sterne Bücher/ Fantasy & Science Fiction/ Jugend

‘Silber – Die Trilogie der Träume’ von Kerstin Gier

★ ★ ★ ★ ★  5 von 5 Sternen


|  I N H A L T  |

Zögernd sah ich mich um. Ich war in einem Korridor gelandet, einem schier unendlich langen, mit zahllosen Türen rechts und links. Die Tür, durch die ich gekommen war, hatte einen Anstrich in sattem Grün, dunkle, altmodische Metallbeschläge, einen Briefschlitz aus dem gleichen Material und einen hübschen Messing-Türknauf in Form einer gekrümmten Eidechse.

Plötzlich war mir sonnenklar: Wenn ich wissen wollte, was es mit diesen rätselhaften Träumen auf sich hatte, dann musste ich sie öffnen. Und hindurchgehen.

Wenn ich den Mut dazu hatte.

|  R E Z E N S I O N  |

Olivia Silber, genannt Liv, und ihre Schwester Mia müssen wieder einmal umziehen. Dieses Mal soll ihre neue Heimat London sein und das klingt doch eigentlich gar nicht so schlecht, denn in so einem süßen Cottage etwas außerhalb der Stadt und eigenem Garten kann man sich doch ganz wohlfühlen. Doch mit der Planänderung ihrer Mom haben sie nicht gerechnet, denn Mr. Planänderung in Gestalt von Ernest Spencer scheint es ernst mit ihrer Mutter zu meinen und so gibt es zum neuen Haus – kein Cottage, sondern ein Stadthaus eher zentral gelegen – auch noch eine Familie inklusive Stiefgeschwister, die Zwillinge Grayson und Florence, dazu. Soweit so gut, doch dann beginnen bei Liv die komischen und sehr realistischen Träume, die so echt sind, dass es schon unheimlich ist. Aber wie kann es sein, dass dann ausgerechnet die heißeste Jungsclique der Schule so viel über sie weiß, obwohl sie doch noch nie richtig mit ihnen geredet hat, aber sie anscheinend alle den gleichen Traum hatten und sich auch daran erinnern können?

Für Liv beginnt nun eine spannende Reise in die Traumwelt, die so phantastisch und doch so real ist. Sie erkundet den Traumkorridor und entdeckt so zahlreiche bunte Türen und versucht einerseits das Rätsel der Träume zu lösen und genießt andererseits diese besondere Art des Träumens, denn nun stehen ihr so viele Möglichkeiten offen, doch es lauern auch Gefahren, mit denen sie anfangs nicht gerechnet hat.

Kerstin Gier hat es hier wieder einmal geschafft, auch Erwachsene mit in die Welt der Träume zu nehmen und in eine Geschichte zu entführen, die so fantastisch und gleichzeitig dann wieder doch so real ist. Man taucht in das normale Teenie-Leben von Liv und ihren Freunden ein, das eben einerseits so normal, aber durch die Entdeckung der Traumwelt wiederum sehr märchenhaft ist und es beginnt eine doch irgendwie magische Reise. Wir waren beide absolut begeistert von der Idee einer Traumwelt und haben uns des Öfteren gewünscht auch einmal im Korridor zu landen und das Träumen etwas anders zu erleben. Auch die Charaktere sind absolut gelungen! Alle besitzen ihren eigenen Charme, sind ausgereift und liebenswert. Man muss so manches Mal schmunzeln, fiebert richtig mit oder kann nur laut los prusten! Auch die Hörbücher zu den Büchern können wir wirklich empfehlen! Simona Pahl hat für jeden Charakter eine andere Stimmlage und die sind einfach so passend, dass ich mir auch beim Lesen ihre Stimme im Kopf vorstelle. Normalerweise finde ich männliche Stimmen in Hörbüchern meist angenehmer, aber Simona Pahl hat absolut überzeugt!

Abschließend bleibt wirklich nur zu sagen, dass die ‘Silber-Trilogie’ zu unseren absoluten Favoriten gehört und von jung und alt gleichermaßen gelesen und geliebt werden kann! Wir sind wirklich begeistert und können sowohl die Bücher als auch die Hörbücher nur empfehlen! Kerstin Gier überzeugt aber nicht nur in ihren Jugendreihen, sondern auch in ihren Chick-Lit Romanen! Dort gibt es immer etwas zu lachen und eigentlich auch immer ein Happy End!

Hier geht es zum Buch: ‘Silber – Das erste Buch der Träume’ von Kerstin Gier.

Hier geht es zum Buch: ‘Silber – Das zweite Buch der Träume’ von Kerstin Gier.

Hier geht es zum Buch: ‘Silber – Das dritte Buch der Träume’ von Kerstin Gier.

|  Z U R   A U T O R I N  |

Kerstin Gier, Jahrgang 1966, hat mehr oder weniger als arbeitslose Diplompädagogin 1995 ihr erstes Buch veröffentlicht. Mit riesigem Erfolg: Ihre Romane für Erwachsene wie ‘Die Mütter-Mafia’ oder ‘Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner’ sind längst Kult und auf allen Bestenlisten zu finden. Ihre Jugendbücher wurden auch international zu Bestsellern. Im März 2013 kam die Verfilmung von ‘Rubinrot’ mit Starbesetzung in die Kinos. Die Autorin lebt mit ihrer Familie und zwei Katzen in der Nähe von Köln.

© Inhalt und Info zur Autorin Fischer FJB Verlag

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply