0 In TV Stories

‘Orphan Black’

★ ★ ★ ★ ★  5 von 5 Sternen


|  I N H A L T  |

EIN KLON IST NIEMALS ALLEIN!

Sarah ist das Resultat eines einzigartigen genetischen Experiments. Ein Selbstmord, den sie unmittelbar beobachtet hat, führt sie zufällig auf die Spur zu ihrer wahren Identität – und zugleich zu den Klonen ihresgleichen. Und irgendjemand versucht sie nun auszuschalten. Einen Klon nach dem anderen …

Zu Beginn ist Sarah in höchster Gefahr: Sie ist auf der Flucht, ihre Verfolger sind ihr dicht auf den Fersen. Sie sucht verzweifelt nach ihrer Tochter Kira und vermutet, dass der Pro-Klon Rachel für ihr Verschwinden verantwortlich ist. Denn Rachel, die Teil des Systems und ein mächtiges Mitglied der Dyad Organisation ist, hat die Aufgabe bekommen die Loyalität zwischen Sarah und den anderen Klonen zu unterwandern. Doch ohne ihre Tochter hat Sarah nichts zu verlieren und ist fest entschlossen, Rachel mit allen Mitteln zu bekämpfen.

Alisons sorgsam aufgebaute Vorstadt-Idylle gerät aus den Fugen und Cosima muss wegen ihrer Krankheit eine schwierige Entscheidung treffen, die schreckliche Konsequenzen für alle Klone haben könnte.

Immer wieder neue Feinde, veränderte Loyalitäten, weitere Informationen über ihre Vergangenheit und mysteriöse neue Klone lassen Sarah keine andere Wahl, außer den Kampf gegen das System anzunehmen.

|  R E Z E N S I O N  |

Diese kanadische Serie hat mich wirklich umgehauen! Tatiana Maslany spielt hier eine Mehrfachrolle und zwar mehrere Klone, die im Labor hergestellt wurden, getrennt voneinander aufgewachsen sind und nun gemeinsam die Hintergründe ihrer Vergangenheit aufdecken wollen.

Sarah ist quasi der Hauptklon, die wir begleiten und mit ihr langsam in ihre neue Welt eintauchen. Aber auch die anderen Klone Alison, Cosima, Rachel und Helena werden zu Hauptcharakteren und spielen eine bedeutende Rolle in der Geschichte. Als sogenannten Klon-Clan wachsen die “Schwestern” immer mehr zusammen und finden unter Anderem ihre “Brüder”, die Castor-Klone als männlichen Gegenpol. Eine Intrige jagt die nächste und es bleibt einfach durchweg spannend. Hier geht es um Wissenschaft und Forschung auf höchster Ebene, aber auch um Ethik und Selbstbestimmung, um Mord und um Familienzusammenhalt und Liebe.

Ich bin einfach so fasziniert von Tatiana Maslany, denn sie spielt einfach so viele Charaktere, die so unterschiedlich sind und man einfach wirklich glaubt, dass sie von verschiedenen Leuten portraitiert werden. Sie ist einfach unfassbar talentiert und hat dafür unter Anderem 2013 den Young Hollywood Award bekommen. Auch wenn die Klone in einer Szene zusammen auftreten, ist diese einfach so gut gemacht und geschnitten, dass man wirklich den Hut ziehen muss! Auch Ari Millen hat sich der Herausforderung gestellt und spielt die männlichen Klone so gut, dass sie schon unheimlich wirken. Alles in allem ist ‘Orphan Black’ eine meiner Lieblingsserien und hat leider und vielleicht auch Gott sei Dank nach 5 Staffeln ein Ende gefunden, was ich allerdings als die einzige Schwäche der Serie fand. Das Ende selbst hat mir nämlich nicht ganz so gut gefallen, es kam dann doch etwas zu abrupt. Dennoch finde ich es gut, irgendwann einen Schlussstrich zu ziehen, sonst zieht sich die Story oft so ewig hin wie es zum Beispiel bei ‘Grey’s Anatomy’ der Fall ist. Also verdiente 5 Sterne für diese grandiose Serie!!!

Zu sehen gibt es alle 5 Staffeln bei Netflix!

© Inhalt amazon.de

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply