1 In Fantasy & Science Fiction/ Jugend

‚Throne of Glass – Die Erwählte‘ von Sarah J. Maas

★ ★ ★ ☆ ☆  3 von 5 Sternen


|  I N H A L T  |

Zwei Männer lieben Sie. Das gesamte Land fürchtet sie. Nur sie kann das Königreich retten. Celaena Sardothien ist jung, schön und zum Tode verurteilt. Doch dann erhält sie eine letzte Chance. Kronprinz Dorian hat sie dazu auserkoren, in einem tödlichen Wettkampf für ihn zu kämpfen. Gewinnt sie, erhält sie ihre Freiheit zurück. Verliert sie, bezahlt sie mit ihrem Leben.

|  R E Z E N S I O N  |

In ‚Throne of Glass – Die Erwählte‘ geht es um Celaena Sardothin, die berüchtigtste Assassinin von Adarlan, einem der größten Königreiche des Kontinents Erilea, und um ihren Kampf Champion für den König zu werden. Der König von Adarlan, ein abgrundtief böser Mann, hat alle seine Vertrauten und Ratsmitglieder aufgerufen ihm Kandidaten vorzustellen, welche sich in einem monatelangen Wettstreit ein Kopf an Kopf Rennen liefern, um anschließend der Champion des Königs zu werden und dann in seinem Auftrag für eine bestimmte Zeit als Auftragsmörder zu arbeiten. Für diesen Wettstreit wurde Celaena als Kandidatin von Prinz Dorian, dem Sohn des Königs, auserwählt. Beide starten diesen Weg allerdings nicht ganz uneigennützig. Celaena kämpft um Ihre Freiheit, Dorian handelt aus Trotz, will aber zur gleichen Zeit die Anerkennung seines Vaters erlangen.

Ohne große Erwartungen habe ich das erste Buch der ‚Throne of Glass‘ Reihe spontan gekauft und wurde nicht enttäuscht. Nach langer Zeit mal wieder in einen Fantasyroman einzutauchen war spannend und machte Lust auf mehr. Am Anfang des Buches ist eine Landkarte der Welt Erileas gezeichnet, die detailreich die Landschaft, die verschiedenen Königreiche und Orte dieser Welt verzeichnet hat. Die Welt, die Sarah J. Maas erschaffen hat, weist für mich (als Fantasy-Neuling) Parallelen zu anderen Fantasy-Welten, wie Game of Thrones oder Herr der Ringe auf, was sich allerdings in keinster Weise negativ auswirkt. Erilea hat trotzdem etwas ganz Eigenes und ich bin gespannt mehr darüber zu erfahren!

Auch die Charaktere in diesem Buch haben mir gut gefallen. Am Anfang habe ich mich ein bisschen schwer mit Celaena getan, weil sie mir etwas zu stark und arrogant vorkam. Das hat sich allerdings schnell gelegt und man hat auch ihre liebenswürdigen und verletzlichen Seiten erleben dürfen. Prinz Dorian und besonders Chaol, Celaenas Trainer und Oberhaupt der königlichen Leibgarde, waren tolle Charaktere, auf deren Entwicklung ich in den Folgebänden gespannt bin. Abschließend kann ich sagen: ‚Throne of Glass‘ hat mich neugierig gemacht. Neugierig auf die Folgebände der Reihe und darauf, weitere Bücher dieses Genres zu lesen!

Hier geht es zum Buch: ‚Throne of Glass – Die Erwählte‚ von Sarah J. Maas.

|  Z U R   A U T O R I N  |

Sarah J. Maas wuchs in Manhattan auf und lebt seit einiger Zeit mit Mann und Hund in Pennsylvania. Bereits mit dem ersten Entwurf zu ‚Throne of Glass‘ sorgte sie für Furore: Mit 16 veröffentlichte sie ‚Queen of Glass‘ (so der damalige Titel) auf einem Onlineforum für Autoren und initiierte damit eines der frühesten Onlinephänomene weltweit.

© Inhalt und Info zur Autorin dtv Verlag

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Lisa von Prettytigers Bücherregal
    19. September 2016 at 21:42

    Hallihallo 🙂

    Eine wirklich schöne Rezension ღ Da bekommt man direkt Lust, das Buch selbst noch zu lesen 🙂 Bisher steht es nur auf meiner Wunschliste, aber vielleicht sollte ich es mir demnächst doch noch ins Regal stellen 😉

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

  • Leave a Reply